Auszeichnung verdienstvoller Schiedsrichter der Saison 2016/17

Stendal (mm). Der Schiedsrichterauschuss des KFV Altmark Ost zeichnete im Rahmen des Eröffnungsspiels Post SV Stendal vs. ASV Weiß/Bllau Stendal kürzlich verdiente Sportkameraden der vergangenen Saison aus. Erstmalig wurde auf der ersten Weiterbildung ein Schiedsrichter der Saison gewählt. Durch die anwesenden Schiedsrichter wurde Thomas Görges mit 20 Punkten zum Schiedsrichter der Saison 2016/17 gewählt. Es folgten mit jeweils 18 Punkten Jonas Schulze und Amin Hamidi auf den folgenden Plätzen. Thomas übt seit dem Jahr 2003 den Schiedsrichtersport aus und ist Mitglied beim VfB Elbe Uetz. Er ist aktuell in der Landesklasse eingestuft und leitete in der abgelaufenen Saison unter anderem das Pokalendspiel zwischen SSV Havelwinkel Warnau vs. Möringer SV.

Weiterhin wurde Justin Miemel als Schiedsrichter mit den meisten Einsätzen in der abgelaufenen Saison ausgezeichnet, welche sich auf 96 beliefen. Die hohe Einsatzbereitschaft auch bereits in den Jahren zuvor sowie seine guten Leistungen in der Kreisoberliga lassen hoffen, dass das Schiedsrichterwesen auch in Zukunft durch Justin bereichert wird.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde der zuverlässigste Schiedsrichter des Kreises. Diese wurde dem Sportkamerad Heinz Wiegank zu Teil. Kriterien dieser Auszeichnung war hier neben einer regelmäßigen Einsatzbereitschaft an Fußballspielen die Teilnahmen an Weiterbildungen und auch die Zuverlässigkeit im Umgang mit eigenständigen Abmeldungen über das DFBnet (hier haben die SR eigenständig die Möglichkeit, ihre Termine, an denen sie keine Spiele leiten können, einzutragen). Der gewissenhafte Umgang erleichtert die Arbeit der Ansetzer enorm.

Ehrung Thomas Goerges

Ehrung von Thomas Görges zum Schiedsrichter des Jahres 2017, Foto: Uwe Meyer


Ehrung Thomas Goerges

Heinz Wiegank (links) und Justin Miemel (rechts) nach ihrer Auszeichnung, Foto: Uwe Meyer